Zeitdruck als Abfolge

Zeitdruck, das kennt sicherlich der ein oder andere schon aus seinen Beruf, oder sonstiger Tätigkeit.

Zeitduck ist in den meisten Fällen eher belastend, a) für das Arbeitsklima und b) für das Arbeitsergebnis.

Zeitdruck kann aber auch einen Prozess in Gang bringen, wenn sich jedes Teammitglied dessen bewußt ist und die Erwartungen an ein Ergebniss entsprechend vorher kommuniziert wurden. Dies funktioniert in der Regel aber nur mit offenen Teammitgliedern, die schon vor der Arbeitsaufgabe entspreched motiviert sind und sich in einer fortgeschrittenen Arbeitsphase befinden.

Wichtig: Auf eine entsprechende Arbeitseinheit ist immer auch eine angemessene Pause einzuplanen; da es sonst zu Motivationseinbrüchen und Kurzzeit-Burnouts kommen kann.

Quelle: Frank Brettschneider